Liebe Mitglieder, Förderer, Freunde und Interessenten unseres Vereins!

Im September 2004 haben wir den Verein „Aktion Kinderträume e. V.“ gegründet, um sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen zu helfen und Einrichtungen und Institutionen zu fördern, die ihnen in ihrer Entwicklung beistehen.

Seit 2007 ist unser Vereinsziel darauf ausgerichtet, schwerstkranke und schwerstbehinderte Kinder und ihre Familien zu unterstützen, ihnen besondere Wünsche und Träume zu erfüllen.

Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Kinderhospiz e.V. und deren Geschäftsführerin Sabine Kraft. Über die stationären und ambulanten Kinderhospize erfahren wir von den Familien, von ihren Wünschen und Träumen.

Unsere Wege sind unbürokratisch, direkt und schnell. Gerade das ist wichtig, denn Zeit ist für die betroffenen Familien das höchste Gut. Ihre Kinder leiden unter unheilbaren Erkrankungen und ihre gemeinsame Zeit ist unabänderlich begrenzt. Wir bemühen uns dabei um die gesamte Familie, auch um die Geschwister, die sehr häufig Aufmerksamkeit entbehren müssen und die Eltern, die mal eine Entlastung von ihrem anstrengenden Alltag brauchen.

Unser Ziel ist, bundesweit mit allen ambulanten und stationären Kinderhospizen zusammenzuarbeiten. Wir bitten die Verantwortlichen in den einzelnen Häusern, betroffene Familien über uns zu informieren und zu motivieren, mit uns Kontakt aufzunehmen.

Mit unserer Arbeit hoffen wir, das Bewusstsein der Gesellschaft für die Wünsche und Sehnsüchte schwerstkranker und schwerstbehinderter Kinder zu schärfen. Wir möchten den Kindern etwas Unvergessliches schenken, ihnen die gemeinsame Zeit mit ihren Angehörigen erleichtern und ein bisschen verschönern.

Herzliche Grüße,
Margit Tönnies / Schirmherrin

Aktuelles + Infos

Erneute Unterstützung für Lilli

Lilli, 10, kam in der 30. Woche einer Drillingsschwangerschaft als Frühchen zur Welt. Heute ist sie zu 100% schwer behindert und an den Rollstuhl...

Mehr Infos

Unterstützung beim Kauf eines...

Tobias, 14, leidet von Geburt an unter muskulärer Hypertonie (Spastik) und schwerer Asphyxie (Kreislaufschwäche und Atemdepression/-stillstand)....

Mehr Infos

Unterstützung beim Kauf eines...

Henry, 12, leidet unter frühkindlichem Autismus, einer motorisch verbalen Tic-Störung und einer Aktivitäts- und Aufmerksamkeitsstörung. Auch...

Mehr Infos

Unterstützung für Botuhan

Botuhan ist 14 Jahre alt und leidet an Mitochondriopathie. Dies ist eine Erkrankung, die durch eine Fehlstellung oder Schädigung der Mitochondrien...

Mehr Infos

Erneute Unterstützung für Ena-Sara

Ena-Sara, 17, leidet von Geburt an einer Gehbehinderung (Zerebral Parese und bewegt sich mit Hilfe eines Rollators und mit Gehstützen. Sie besucht...

Mehr Infos

Unterstützung beim Kauf eines...

Kiara, 4, kam in der 26. Schwangerschaftswoche per Kaiserschnitt als Frühchen auf die Welt. Aufgrund von Sauerstoffmangel, einer Hirnblutung und...

Mehr Infos