Erneute Spende von dem "Bund behinderter Auto-Besitzer e.V."

Der Bund behinderter Auto-Besitzer (BbAB) ist eine überregionale Organisation für „Auto-Mobilität“ von Menschen mit Behinderungen und wurde 1994 gegründet. Zweck des Vereins sind satzungsgemäß von Anfang an zwei Bereiche: die Information und Erfahrungsaustausch für Aktiv- und Passivfahrer, Kfz-Hersteller und Presse sowie die Kostenminimierung in Bezug auf die Fahrzeuganschaffung und Haltung. Seit dem Start der BbAB-Aktivitäten in 1994 hat sich der Gemeinnützige Verein unter dem Vorsitz von Achim Neunzling kontinuierlich entwickelt und sich mit seinem Angebot am jeweiligen Bedarf orientiert. Heute gilt die Übersicht des BbAB mit den Rabattsätzen der jeweiligen Hersteller als beste Orientierung auf diesem Gebiet. Siehe https://www.bbab.de/home/.

Bei der letzten Mitgliederversammlung des BbAB wurde erneut beschlossen, das Engagement und die Transparenz der Aktion Kinderträume bei der Spendenvergabe besonders zu würdigen und deswegen dem Verein den Betrag von EUR 75.000,00 zum wiederholten Mal als Spende zukommen zu lassen. Mit dem Betrag wurden folgende Familien unterstützt: Julia, Limar, Lisa-Marie

Aktion Kinderträume bedankt sich bei allen Mitgliedern und dem Vorstand des BbAB für die großzügige Spende.