Traditioneller Weihnachtsfußball des 6. Regiments der British Army in der Tönnies Arena

Vor knapp 100 Jahren, kurz nach Ende des 1. Weltkrieges wurde in Großbritannien eine Fußballtradition ins Leben gerufen und seither veranstaltet die British Army alljährlich im Dezember ein Weihnachtsturnier.

Erstmalig in diesem Jahr haben die in der Nachbarstadt Gütersloh stationierten Briten das Turnier in der Tönnies Arena in Rheda-Wiedenbrück ausgetragen. Den Anfang machten die „Lance Corporals“ gegen die „Leutnants“, sie gewannen mit 4:3, anschließend siegten die „Sergeants“ mit 1:0 gegen die „Offiziere“. Eine kleine Feier aller beteiligten Spieler und der zahlreichen Zuschauer aus dem 6. Regiment rundeten das Weihnachtsturnier ab. Essen aus der eigenen Feldküche und die Getränke hatten sie selbst mitgebracht.

Mit einer Spende für den Verein „Aktion Kinderträume e.v.“ bedankte sich der Oberst des Regimentes ganz herzlich bei Margit Tönnies dafür, die Tönnies Arena nutzen zu dürfen und beim Platzwart Konrad Putzke für seine Unterstützung bei der Vorbereitung und Organisation der Veranstaltung. Da zahlreiche Soldaten des 6. Regiments in naher Zukunft den Standort Gütersloh verlassen, war es für sie das letzte Weihnachtsturnier in Deutschland.

Die Spende hatte die Soldaten zuvor in der Kantine der Kaserne - der Offiziersmesse - gesammelt, dabei waren stolze EUR 200,00 zusammengekommen. Der Scheck wurde in einer Spielpause auf dem Rasen der Tönnies Arena an Frau Tönnies, in ihrer Eigenschaft als Schirmherrin von Aktion Kinderträume, übergeben.