Auch 2014 weihnachtliche Spendenaktion der Unternehmensgruppe Tönnies

Wie in den vergangenen Jahren hat die Unternehmensgruppe Tönnies auch 2014 ihre Geschäftspartner, Freunde und Bekannte gebeten, auf weihnachtliche Präsente und Zuwendungen zu verzichten und stattdessen an Aktion Kinderträume e.V. zu spenden.

 Das großartige Ergebnis dieser Spendenaktion waren insgesamt EUR 208.146,00.

 Mit diesen Weihnachtsspenden erfüllte Aktion Kinderträume in diesem Jahr u.a. folgende Wünsche:

 Ein behindertengerechtes Auto für die Eltern des schwer behinderten Pascal. Der 9jährige kam vermeintlich vollkommen gesund auf die Welt. Als er vier war bemerkten die Eltern, dass er sich nicht altersgerecht entwickelte und schon erlernte Dinge ihm immer schwerer fielen. Es folgten etliche Therapien, leider ohne Besserung. Nach zahlreichen Untersuchungen wurde eine schwere Stoffwechselstörung festgestellt, bei der nach und nach die Nervenzellen absterben und alle erworbenen Fähig- und Fertigkeiten wieder verlernt werden. Pascal leidet an NCL 5 und ist das einzige in Deutschland lebende Kind mit dieser Diagnose. Er ist blind, seine Sprachfähigkeit nimmt immer mehr ab, hat täglich epileptische Anfälle und kann nur noch wenige Schritte laufen. Mittlerweile sitzt er im Rollstuhl und seine Lebenserwartung ist begrenzt. Es wird aber immer schwieriger, ihn ins Auto zu heben, daher wünschen sich die Eltern ein behindertengerechtes Fahrzeug. Weil die Anschaffung ihre finanziellen Möglich­keiten übersteigt, haben sie um Unterstützung gebeten.

 Ein Sondenentwöhnungskurs für Salome. Nach einem Herzinfarkt im Neugeborenalter leidet die 6jährige an einer globalen Entwicklungsstörung, einer Lähmung der rechten Körperseite, an Epilepsie und wird bisher über eine Sonde ernährt. Da ihre junge Mutter mit der gesamten Situation völlig überfordert war, lebt Salome bei der Großmutter. Seit Oktober besucht sie eine KiTa, kann dort aber nur bleiben, wenn sie bis Jahresende lernt, zu essen. Leider hat die Krankenkasse die Kostenübernahme abgelehnt, deshalb hat die Großmutter um Hilfe gebeten.

 Aktion Kinderträume sagt herzlichen Dank allen Spendern für ihre Großzügigkeit, auch im Namen der Kindern und ihrer Familien.