Auch 2015 weihnachtliche Spendenaktion der Unternehmensgruppe Tönnies

Wie in den vergangenen Jahren hat die Unternehmensgruppe Tönnies auch 2015 ihre Geschäftspartner, Freunde und Bekannte gebeten, auf weihnachtliche Präsente und Zuwendungen zu verzichten und stattdessen an Aktion Kinderträume e.V. zu spenden.

Das großartige Ergebnis dieser Spendenaktion waren insgesamt EUR 281.350,00.

Mit diesen Weihnachtsspenden erfüllt Aktion Kinderträume in diesem Jahr u.a. folgende Wünsche:

Ein behindertengerechtes Auto für die Eltern der 15-jährigen Zwillinge Jana und Hannah
Die Mädchen wurden im Jahr 2000 in der 24. Schwangerschaftswoche deutlich zu früh geboren und leiden beide unter verschiedenen, teils erheblichen Behinderungen. Jana ist infolge einer schweren Gehirnblutung besonders betroffen, sie leidet u.a. an Epilepsie, einer rechtsseitigen Spastik, hat weder eine Körperkontrolle noch kann sie sich verbal mitteilen. Sie bedarf einer ständigen Betreuung und lebt sie inzwischen werktags in einer Pflegeeinrichtung. Am Wochenende und in den Ferien holen die Eltern sie regelmäßig nach Hause. Hanna leidet unter einer starken Entwicklungsverzögerung und einer erheblichen Sehschwäche und Schwerhörigkeit. 2012 erkrankte der Vater an Krebs und 2013 die Mutter an einem Burrnout (Erschöpfungssyndrom). Ein neues behindertengerechtes Fahrzeug, das sie nach dem Ausfall ihres bisherigen Transporters dringend benötigen, übersteigt ihre finanziellen Möglichkeiten. Aktion Kinderträume finanziert einen behindertengerechten Pkw in Höhe von EUR 37.000,00.

Ein Rehabuggy für den 12-jährigen mehrfach behinderten Gabriel
Gabriel wurde mit einem komplexen Fehlbildungssystem geboren. Er hat einen Herzfehler, leidet unter einer Atemstörung und einer Beeinträchtigung des Schluckreflexes, zudem ist er taub und blind. Gemeinsam mit den Eltern und seinem jüngeren Bruder, der glücklicherweise gesund ist, verbringt er gern viel Zeit in der freien Natur. Gemeinsame Fahrradtouren als Familie waren aber bisher leider nicht möglich. Nun sind die Eltern auf den Kangoo Multi, der auch als Fahrradanhänger genutzt werden kann, aufmerksam geworden und haben um Hilfe bei der Anschaffung gebeten. Aktion Kinderträume finanziert den Kangoo Multi in Höhe von EUR 8.700,00.

Aktion Kinderträume sagt herzlichen Dank allen Spendern für ihre Großzügigkeit, auch im Namen der Kindern und ihrer Familien.