Friedr. Dick: Spende statt Weihnachtspräsente

Wilhelm Leuze, Inhaber und Geschäftsführer der Firma Friedr. Dick sowie Gründungsmitglied und erster Vorsitzender von Aktion Kinderträume e.V., engagiert sich seit Beginn sehr aktiv für den Verein und hat bei verschiedensten Anlässen schon zahlreiche Spenden gesammelt.

Auch 2011 verzichtete das Unternehmen in der Vorweihnachtszeit auf den Versand von Präsenten an seine Geschäftspartner und spendete unter der Überschrift "Damit auch hilfsbedürftige Menschen ,stille Stunden' verbringen können" EUR 10.000,00 für betroffene Familien.

Mit dieser Spende wurde das neue Auto für den 3-jährigen Louis finanziert. Louis leidet an einem seltenen Gendefekt und ist daher auf den Rollstuhl angewiesen. Das alte Familienauto war reparaturbedürftig und der Rollstuhl hatte darin keinen Platz.

Aktion Kinderträume bedankt sich ganz herzlich bei Wilhelm Leuze und dem Unternehmen Friedr. Dick GmbH & Co. KG.