Barmenia Versicherungen unterstützt Aktion Kinderträume

Die Barmenia Versicherungen mit rund 3.800 Mitarbeitern landesweit, zählen zu den unabhängigen Versicherungsgruppen in Deutschland und ist einer der größten Arbeitgeber in Wuppertal - mit über 1.700 Mitarbeitern am Standort. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Arbeitnehmer ist der Geschäftsleitung ein wichtiges Anliegen. Soziales und nachhaltiges Engagement und Verantwortung für die Allgemeinheit sind für die Gruppe selbstverständlich. So unterstützt der Wuppertaler Versicherer vielfältige Projekte in den Bereichen Soziales, Kultur, Kunst und Wissenschaft.

Insgesamt 908 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Barmenia im Innen- und Außendienst haben sich an der Rest-Cent-Spende beteiligt und ein Jahr lang auf ihre Netto-Cent-Beträge hinter dem Komma der monatlichen Gehaltsabrechnung verzichtet. Die einbehaltenen Cent-Beträge in Höhe von EUR 5.106,20 wurden zum Ende des vergangenen Jahres um eine Unternehmensspende in Höhe von EUR 5.000,00 erhöht. Der Vorstandsvorsitzende der Barmenia Versicherungen, Dr. Andreas Eurich, übergab stellvertretend für alle „Barmenianer“ eine Spende in Höhe von insgesamt EUR 10.106,20 an Aktion Kinderträume.

Aktion Kinderträume dankt der Barmenia und allen Mitarbeitern, die sich an dieser besonderen Spendenaktion beteiligt haben, für ihre Großzügigkeit.