Weihnachten 2011 - Spendenaktion des WESTFALEN-BLATT's

Das WESTFALEN-BLATT ruft im Jahr 2011 auf zu Spenden für den Verein Aktion Kinderträume und stellte regelmäßig Familien vor, die mit diesen Weihnachtsspenden unterstützt wurden.

"Vielen Dank für die zahlreichen Spenden!"
192 521 Euro haben Leser gespendet, um im Rahmen der WESTFALEN-BLATT-Weihnachtsaktion die »Aktion Kinderträume« aus Rheda-Wiedenbrück zu unterstützen. »Ich bin überwältigt! Auch die vielen Veranstaltungen, die Schulen, Vereine, Firmen und Privatleute organisiert haben, um Geld für uns zu sammeln, haben mich begeistert«, sagte Margit Tönnies, die Schirmherrin des Vereins »Aktion Kinderträume«, und strahlte.


"Jedes Kinderschicksal berührt mich"
Aktion Kinderträume e.V. hilft seit vielen Jahren Familien mit schwerstkranken Kindern. Schirmherrin Margit Tönnies aus Rheda-Wiedenbrück erreichen täglich Hilfegesuche betroffener Eltern. Christian Althoff befragte die Mutter eines 21jährigenSohnes und einer 14jährigen Tochter .

"Traumschwinger für Julian"
Diagnose Leukämie: Für Familie Witlif brach die Welt zusammen, als die Ärzte im Mai 2010 feststellten, dass ihr jüngster Sohn Julian an Blutkrebs erkrankt war. "Seine beiden Brüder Leon und John mussten immer wieder zurückstecken. Es drehte sich alles um Julian, mit dem wir regelmäßig ins Krankenhaus mussten, erzählt Olga Witlif aus Spelle im Emsland .




"Jetzt kann Kai wieder Freunde besuchen"
Als Kai mit 19 Monaten noch immer nicht laufen konnte, beruhigten die Ärzte die Eltern: "Keine Sorge, er ist eben ein Spätzünder." Heute wissen Heike und Jürgen Plitzko: Ihr Sohn leidet an einem nicht heilbaren Muskelschwund .




"Toni benötigt teure Therapie"
Der größte Wunsch der Eltern ist, dass ihr Sohn irgendwann den Rollstuhl verlassen und an einem Rollator laufen kann. Doch bis dahin ist es noch ein sehr langer Weg. Als Toni vor zwölf Jahren zur Welt kam, hatte sich die Nabelschnur um seinen Hals gelegt .





"Glasaugen für Max"
Nach der OP in der Augenklinik tastete sich Max an den Wänden seines Krankenzimmers entlang und fragte: "Mama, wo ist der Lichtschalter?" Der Zweieinhalbjährige verstand noch nicht, dass er nie wieder in seinem Leben etwas sehen wird .




"Waffelbacken für die Aktion Kinderträume"
Die Baumschule Franzsander aus Delbrück nutzt ihren Weihnachtsbaumverkauf, um die WESTFALEN-BLATT-Weihnachtsspendenaktion zu unterstützen .




"11.691 Euro gespendet"
Seit gestern liegen 11.691 Euro auf dem Spendenkonto der »Aktion Kinderträume - Geld, mit dem Schirmherrin Margit Tönnies aus Rheda-Wiedenbrück Familien mit schwerstkranken Kindern unterstützt .




"Signierte Trikots zu ersteigern!"
Mehr als 20.000 Euro liegen schon auf dem Konto der WESTFALEN-BLATT-Weihnachtsspendenaktion - Geld, das an die »Aktion Kinderträume« aus Rheda-Wiedenbrück geht. Der FC Schalke 04 und der FC Bayern München haben signierte Trikots zur Verfügung gestellt, die bei Ebay ersteigert werden können .




"Alle Sorgen mal zwei"

Es sei ein Wahnsinnsaufwand gewesen, erzählt Axel Lankenau (38). Trotzdem seien seine Frau und er einmal vom Hamburger Kinderhospiz »Sternenbrücke« aus mit den Söhnen nach Wangerooge gefahren und hätten ihnen den Strand gezeigt. »An solche Stunden werden wir uns erinnern, wenn Jonas und Felix nicht mehr bei uns sind.« .




"Trikotgebote bei 200 Euro"
Für die signierten Trikots, die der FC Schalke 04 und der FC Bayern München der »Aktion Kinderträume « zur Verfügung gestellt haben, werden bei Ebay inzwischen 200 Euro pro Stück geboten. .




"Tolle Aktionen für schwerkranke Kinder"
Mit 2000 Euro unterstützt die GTÜ-Prüfstelle Gerhold in Brakel (Kreis Höxter) die Weihnachtsspendenaktion des WESTFALENBLATTES zugunsten der "Aktion Kinderträume" .




"Unverschuldet in Not geraten"
Seit 13 Jahren alleinerziehend mit drei Söhnen, von denen der jüngste körperlich schwerstbehindert ist - das Leben von Kindergärtnerin Karola Korengel ist alles andere als einfach .




"Leilas Leiden"
Acht schwere Operationen und 16 Lungenentzündungen - mit ihren vier Jahren hat die kleine Leila schon mehr ertragen, als die meisten Menschen in ihrem ganzen Leben durchmachen müssen. .




"Auch Amir freut sich"
Wenn man sieht, wie Ahde M. (34) mit ihrem Sohn Amir (7) umgeht, wie beide Spaß haben und lachen - dann fragt man sich, woher die Mutter nach jahrelanger, aufreibender Pflege die Kraft für ihre Unbeschwertheit nimmt .




"Schon mehr als 100 000 Euro gespendet"
Vier Tage vor Weihnachten haben die Spenden der WEST-FALEN-BLATT-Leser gestern die 100 000-Euro-Marke überschritten.




"Ostwestfalen hilft"
Bielefeld (WB). Neben vielen Privatleuten unterstützen Firmen, Vereine, Schulklassen, Kegelklubs, und Jubilare die Weihnachtsspendenaktion zugunsten der "Aktion Kinderträume" - bis gestern mit 100 550,09 Euro.




"Ein Licht für andere sein"
Löhne - Bahnhof (LZ). Die Kollekte, die sie nach ihrem selbst gestalteten Gottesdienst von ihren Mitschülern gesammelt haben, spenden die Schüler des städtischen Gymnasiums der WESTFALEN-BLATTAktion Kinderträume. Das war die Idee der neunten Jahrgangsstufe. 300 Euro sind gestern Morgen zusammengekommen.




"Spendenstand 120 722 Euro"
Die Aktion des WESTFALENBLATTES läuft noch bis zum 31. Januar 2012. Sie unterstützt die »Aktion Kinderträume«, die schwerkranken Kindern hilft und deren Schirmherrin Margit Tönnies aus Rheda-Wiedenbrück ist. Wenn Sie spenden möchten, nutzen Sie bitte das Konto




"Straßenwärter spenden für WESTFALEN-BLATT-Aktion Kinderträume"
Mit vielen schönen Aktionen unterstützen Vereine, Firmen und Privatleute die Weihnachtsspendenaktion des WESTFALEN-BLATTES zugunsten der Aktion Kinderträume. Dazu zählen auch die 32 Mitarbeiter der Straßenmeisterei in Brakel.




"Freude über Leserspenden"
Margit Tönnies, Schirmherrin der »Aktion Kinderträume«, zeigt sich überwältigt von der Spendenbereitschaft der WESTFALEN-Blatt-Leser.




"Ich bin überwältigt!"
Rheda - Wiedenbrück (WB). Die Weihnachts-Spendenaktion des WESTFALENBLATTES endet traditionell am 31. Januar. Margit Tönnies aus Rheda-Wiedenbrück, die Schirmherrin der »Aktion Kinderträume«, zieht im Gespräch mit Christian Althoff eine Zwischenbilanz.




"Schon 151 502 Euro gespendet!"
Bielefeld (WB). Auf dem Konto der WESTFALEN-BLATT-Weihnachtspendenaktion sind bis gestern 151 502 Euro eingegangen – Geld, mit dem die »Aktion Kinderträume« schwerstkranken Kindern hilft.




"156 142 Euro auf dem Spendenkonto"
Bielefeld (WB). Auf dem Konto der WESTFALEN-BLATT-Weihnachtspendenaktion sind bis gestern 156 142 Euro eingegangen – Geld, mit dem die
»Aktion Kinderträume« schwerstkranken Kindern hilft.




"Jeder Euro kommt ohne Abzug an"
Rheda-Wiedenbrück. Die Weihnachts-Spendenaktion des WESTFALEN-BLATTES endet traditionell am 31. Januar. Margit Tönnies aus Rheda-Wiedenbrück, die Schirmherrin der "Aktion Kinderträume", zieht im Gespräch mit Christian Althoff eine Zwischenbilanz.




"Schon 162 897 Euro gespendet!"
Bielefeld (WB). Auf dem Konto der WESTFALEN-BLATT-Weihnachtspendenaktion sind bis gestern 162 897 Euro eingegangen – Geld, mit dem die
»Aktion Kinderträume« schwerstkranken Kindern hilft.




"Praxis feiert zehnten Geburtstag"

Für die Weihnachtsspendenaktion des WESTFALEN-BLATTES
»Aktion Kinderträume« hat das Ehepaar zum zehnten Geburtstag der Praxis
2000 Euro gespendet und unterstützt damit schwerkranke Kinder.


Presseberichte