VEMAG Anlagenbau unterstützt Aktion Kinderträume beim Umbau eines Familienautos

Bereits zum zweiten Mal trägt die Firma VEMAG zur Erfüllung eines Herzenswunsches bei. Mit insgesamt EUR 1.800,00 beteiligt sie sich an den Kosten für den behindertengerechten Umbau eines Fahrzeuges. Der neunjährige Kevin ist von Geburt an schwerstbehindert und aufgrund seiner Größe und seines Gewichtes war es in letzter Zeit kaum noch möglich, ihn im vorhandenen Familienwagen mitzunehmen.

Außer zu dringend notwendigen Arztterminen musste die Familie auf sonstige gemeinsame Fahrten nahezu völlig verzichten.

Mit Hilfe der VEMAG-Spende ist die Familie behindertengerecht mobil und kann zusammen mit Kevin auch wieder Ausflüge machen. Aktion Kinderträume dankt den Verantwortlichen der VEMAG.

Zum Fall:
"Aktion Kinderträume schenkt Kevins Familie wieder mehr Mobilität"