Weihnachtsaktion der Unternehmensgruppe Tönnies

Mittlerweile ist es schon Tradition. Mit einem Dankeschön für die gute Zusammenarbeit der vergangenen Monate bat die Unternehmensgruppe Tönnies auch in diesem Jahr ihre Geschäftspartner, auf Weihnachtspräsente zu verzichten und stattdessen ggf. Aktion Kinderträume eine Spende zukommen zu lassen.

Das stolze Ergebnis der Weihnachtsaktion ist eine Spendensumme in Höhe von EUR 51.500,00.

Aktion Kinderträume wird sich damit u.a. mit EUR 9.500,00 an der Anschaffung eines Treppenliftes für den 13-jährigen Lukas beteiligen. Lukas leidet an einer durch einen Gendefekt bedingten seltenen Stoffwechselerkrankung, die eine Rückentwicklung seiner Fähigkeiten verursacht.

Zudem möchte Aktion Kinderträume dem kleinen Jonas und seiner Familie mit der Weihnachtsspende helfen. Der Siebenjährige ist mehrfach schwerstbehindert, er kann weder laufen noch sitzen, hat keine Kopfkontrolle und ist auch nicht in der Lage zu sprechen. Außerdem leidet er häufig an Infekten der oberen Luftwege und muss deshalb regelmäßig beatmet werden. Die Gerätschaften, die Jonas auch auf Reisen benötigt, können im Auto der Familie nicht mehr untergebracht werden. Aktion Kinderträume übernimmt die Finanzierung in Höhe von EUR 28.250,00 für ein behindertengerechtes größeres Fahrzeug.

Die Unternehmensgruppe Tönnies und Aktion Kinderträume bedanken sich recht herzlich bei allen Spendern.

Zum Fall "Ein behindertengerechtes Auto für Jonas Eltern"