"Aktion Kinderträume" und "Schalke hilft" initiieren Typisierungsaktion im Rahmen des Public Viewing beim Schalker Pokalfinale

"Erst Lebensretter, dann Pokalsieger" - unter dem Motto rief die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei, unterstützt von "Aktion Kinderträume e.V." und "Schalke hilft" zur Typisierung auf. Damit sollte ein geeigneter Knochenmarkspender für einen Schalke-Fan aus Nordhorn gefunden werden. Der 21-jährige Martin leidet an einer bösartigen Erkrankung des blutbildenden Systems und braucht dringend Hilfe.

Im Rahmen des Public Viewing beim Pokalfinale konnten die 42.000 Besucher sich vor Spielbeginn an zwei Standorten in der Veltins-Arena als potentielle Stammzellspender registrieren lassen. Knapp 200 ehrenamtliche Helfer waren im Einsatz und 1.403 Schalke-Fans ließen sich typisieren, ein großartiger Erfolg.

Ob ein geeigneter Spender für Martin dabei war, lässt sich bisher noch nicht sagen. Vielleicht ergibt sich aber auch für andere Erkrankte aus dieser Aktion eine geeignete Knochenmarkspende, auch das werden die nächsten Wochen zeigen.

Wir werden an dieser Stelle demnächst weiter darüber berichten.