Auch 2013 weihnachtliche Spendenaktion der Unternehmensgruppe Tönnies

Wie in den vergangenen Jahren hat die Unternehmensgruppe Tönnies auch 2013 ihre Geschäftspartner, Freunde und Bekannte gebeten, auf weihnachtliche Präsente und Zuwendungen zu verzichten und stattdessen an Aktion Kinderträume e.V. zu spenden.

Das großartige Ergebnis dieser Spendenaktion waren insgesamt EUR 170.233,50

Mit diesen Weihnachtsspenden erfüllte Aktion Kinderträume u.a. folgende Wünsche:

Ein behindertengerechtes Auto für eine Familie mit vier Kinder zwischen 8 und 19, zwei davon sind an MPS erkrankt. Eine unheilbare Stoffwechselerkrankung mit der Folge, dass die Lebenserwartung nicht über das Erwachsenenalter hinausgeht und die Kinder letztlich einer 24-stündigen Betreuung und Pflege bedürfen. Nachdem die Eltern behindertengerecht gebaut haben und ihre finanziellen Mittel ausgeschöpft sind, haben sie um Hilfe gebeten. Aktion Kinderträume finanziert die Anschaffung eines behindertengerechten Fahrzeuges in Höhe von EUR 33.500,00.

>> zum Video

Ein Reha-Hund für den 6-jährigen mehrfach behinderten Maurice, der unter einer tief greifenden Entwicklungsstörung und schwerer Epilepsie leidet. Auf der REHAB 2013 sind die Eltern auf den Verein „Rehahunde Deutschland e.V.“ aufmerksam geworden. Ein Rehahund „riecht“ einen nahenden Anfall und würde die Eltern sogar nachts wecken. Leider kann die Familie die Ausbildung nicht finanzieren und hat deshalb um Hilfe gebeten. Aktion Kinderträume übernimmt die Kosten in Höhe von EUR 25.000,00.

Aktion Kinderträume sagt herzlichen Dank allen Spendern für ihre Großzügigkeit, auch im Namen der Kindern und ihrer Familien.