Daniel und Marco Illiges organisieren beim WM-Public Viewing eine Spendenaktion

Schon während der letzten Fußball-WM 2010 und bei der Europameisterschaft 2012 haben die Brüder Daniel und Marco Illiges, Inhaber des gleichnamigen Friseursalons aus Rheda-Wiedenbrück ein Public Viewing der Deutschland-Spiele organisiert. Und auch im Sommer 2014 konnten am „Reckenberg bis zu 1.300 Fans mit der Nationalmannschaft mitfiebern und während der Spiele Lose erwerben. Insgesamt wurden 661 Lose zu je EUR 1,00 verkauft.

Daniel und Marco Illiges rundeten den Betrag großzügig auf und spendeten insgesamt EUR 1.000,00 an Aktion Kinderträume.

Der Betrag geht an die alleinerziehende Mutter von Leyla-Marlén zum Kauf eines behindertengerechten Autos.

Aktion Kinderträume bedankt sich bei den Brüdern Illiges für die tolle Idee und bei allen Fußballfans, die mit dem Loskauf zur Spende beigetragen haben.