Bundesverband Kinderhospiz e.V.

„Die Taten unseres Lebens, die wir die guten nennen und von denen zu erzählen uns leicht fällt, sind fast alle von jener ersten, „leichten Art“, und wir vergessen sie leicht.

Andere Taten, von denen zu sprechen uns Mühe macht, vergessen wir nie mehr, sie sind gewissermaßen mehr unser als andere, und ihre Schatten fallen lang über alle Tage unseres Lebens."

(Hermann Hesse, Kinderseele)

 

Seit 2002 existiert der Bundesverband Kinderhospiz e.V., der als Dachverband die Interessen seiner Mitglieder, und damit zugleich der unheilbaren Kinder, vertritt.

Seitdem ist viel passiert: Das mit einem Tabu belegte Thema unheilbarer Erkrankungen bei Kindern konnte einer breiten Öffentlichkeit nahe gebracht werden.

Ein Thema, von dem, um es mit Hermann Hesse zu sagen, zu sprechen uns oft Mühe gemacht hat, aber es lohnt sich. Schweigen heißt auch sich zu verstecken, aber dies hätte vor allem für die kranken Kinder und Familien dramatische Folgen. Gerade gegenüber der Politik und Wissenschaft dürfen wir nicht aufhören darüber zu reden. Wir sind geradezu verpflichtet, uns für die Kinder und jungen Menschen unermüdlich einzusetzen, und dies mit Engagement und Ideenreichtum.

Die Aktion Kinderträume der deutschen Fleischwirtschaft setzt sich dafür ein, und dafür sind wir als Verband auch sehr dankbar. Hilfe wird hier kurzfristig und flexibel geleistet und so wunderbar unkompliziert. Deshalb bin ich froh, Frau Tönnies kennengelernt zu haben, die Gutes tun will für jene Kinder und deren Angehörige, die wegen einer unheilbaren Krankheit das Erwachsenenalter in der Regel nicht erreichen. Immer ist sie telefonisch erreichbar, hat ein Ohr für die Betroffenen und vor allem für dringende Fälle.

Große Dinge konnten wir gemeinsam umsetzen. Zwölf schwerstkranke Kinder konnten beim Fussballspiel Glasgow-Schalke als Balljungen und Ballmädchen ein unvergessliches Abenteuer erleben. Das Strahlen, das auf den Gesichtern dieser Kinder zu sehen war, bleibt immer in Erinnerung. Auch auf diesem Weg nochmals ein herzliches Dankeschön dafür.

Im Namen unserer Mitglieder und den vielen betroffenen Familien danken wir für diese Hilfe und Rückenstärkung. Dank auch an Frau Tönnies, die die Arbeit des Bundesverbandes Kinderhospiz e.V. würdigt durch die Treue und die Mitgliedschaft. Diese Hilfe ist von unschätzbarem Wert.

Herzliche Grüße,

Sabine Kraft
(Geschäftsführerein)