Ein umgebauter VW Caddy für die allein erziehende Mutter von Lenz Leon

Lenz Leon, 8, kam in der 25. Schwangerschaftswoche als Frühchen mit nur 734 g zur Welt. Einen Tag danach kam es zu einer Hirnblutung dritten Grades, die Folge ist ein Hydrocephalus (Wasserkopf). Außerdem leidet er an Epilepsie, die aber medikamentös eingestellt ist, hat einen gelähmten Arm und eine spastische Celebralparese. Trotz seiner Behinderungen ist er ein fröhliches und glückliches Kind und besucht die 2. Klasse einer Förderschule mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung.

Seit der Trennung der Eltern lebt Lenz Leon bei seiner allein erziehenden Mutter. Aufgrund der intensiven Pflege ist es ihr nicht möglich zu arbeiten und deshalb kann sie die Anschaffung eines behindertengerechten Autos nicht finanzieren. Weil sie ein solches Fahrzeug aber dringend benötigt, hat sie um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume übergibt einen umgebauten VW Caddy im Wert von EUR 23.000,00.

Video