Ein behindertengerechtes Auto für Flora´s Eltern

Flora, 4, kam in der 36. Schwangerschaftswoche schwerst behindert zur Welt. Die Ärzte stellten folgende Diagnosen fest: eine unbekannte syndromale Erkrankung, ein Herzfehler, eine Zwerchfellhernie, eine angeborene Fehlbildung des Gehirns und eine muskuläre Hypertonie. Sie wurde bereits mehrfach operiert an Herz und Darm und musste eine Zwerchfellraffung über sich ergehen lassen. Heute ist Flora schwerst mehrfach behindert, kann nicht laufen, alleine sitzen, nicht essen und muss intensivmedizinisch (Sauerstoff 24 Stunden und Beatmung im Schlaf) versorgt werden. Ihre Grunderkrankung ist trotz intensiver Forschung durch die Genetik bisher ungeklärt.

Flora lebt zusammen mit ihren Eltern und ihrer großen Schwester Xenia, die glücklicherweise gesund ist. Leider ist das Auto der Familie nicht behindertengerecht. Ein solches Fahrzeug wünschen sich die Eltern aber dringend. Weil sie die Anschaffung aus eigenen Mittel nicht finanzieren können, hat die Mutter um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume übergibt ein behindertengerechtes Fahrzeug.

Video