Kunsttherapie für Eda

Eda, 17, leidet unter der seltenen angeborenen Stoffwechselerkrankung Mukopolysaccharidose, die fast alle Organsysteme betrifft und zu vielen gesundheitlichen Problemen führt. Hierzu zählen z.B. Probleme im Bereich des Nasen-/Rachenraums sowie Atem- und Lungenprobleme. Des Weiteren ist die Beweglichkeit der Gelenke stark eingeschränkt, was vor allem beim Anziehen oder Greifen von Gegenständen ein großes Problem darstellt. Typisch für Patienten mit dieser Erkrankung sind ein recht großer Kopf, eine geringen Körpergröße, auffällig dickes Haar sowie ausgeprägte Lippen und eine vergrößerte Zunge.

Edda lebt bei ihren Eltern. Sie musste schon viele Stunden ihres Lebens in Krankenhäusern verbringen. Heute leidet sie unter einer chronischen posttraumatischen Belastungsstörung mit depressiven Einbrüchen, Ängsten und sozialer Isolation. Ihr Therapeut hat eine Kunsttherapie empfohlen. Da ihr diese Therapie sehr gut tut, ihren Eltern aber die finanziellen Mittel fehlen, hat sie Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume übernimmt die Kosten für die Therapie in Höhe von EUR 960,00.