Ein Tandem Therapierad für Eldar

Eldar, 7, wurde mit frühkindlichem Autismus geboren, einer tief greifenden Entwicklungsstörung, die zu Mehrfachbehinderungen führt.

Eldar lebt zusammen mit seinen Eltern und seinem Bruder, der glücklicherweise gesund ist. Die Eltern versuchen ihn optimal zu fördern, seit langem ist er in einer Autismus-Therapie, Ergo- und Sprachtherapie. Da Eldar wegen seiner Erkrankung nicht selbständig am Straßenverkehr teilnehmen kann, haben die Ärzte im Autismuszentrum den Eltern empfohlen, ein Tandem Therapierad anzuschaffen. Dies würde die Selbstständigkeitsentwicklung und die psychomotorische Entwicklung unterstützen, die Bewegungskoordination der Beine, den Haltungs- und Bewegungstonus der Muskulatur sowie seine Gleichgewichtsprobleme verbessern. Weil die Krankenkasse die Kosten für die Anschaffung abgelehnt hat und ihnen selbst die finanziellen Mittel fehlen, haben sie um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume übernimmt die Kosten in Höhe von EUR 5.123,90.