Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Autos für Lilly’s Mutter

Lilly, 5, leidet unter einer gravierenden globalen Entwicklungsretardierung mit unklarer Genese. Aufgrund nicht vorhandener Körperspannung mit mangelhafter Kopf- und Rumpfkontrolle ist sie nicht in der Lage, ihre Körperposition zu halten oder zu verändern und ist daher auf einen Rollstuhl angewiesen. Zudem ist sie stark sehbehindert, leidet an Epilepsie und wird über eine Magensonde ernährt.

Lilly lebt zusammen mit ihrer allein erziehenden Mutter und ihrem großen Bruder Pascal, der ebenfalls nicht vollkommen gesund ist. Bisher besitzt die Mutter kein behindertengerechtes Auto, wünscht sich aber dringend ein solches Fahrzeug. Weil ihr die finanziellen Mittel fehlen, hat sie um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 3.000,00.