Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Fahrzeugs für die Eltern von Amy

Amy, 10, liegt nach einem Unfall im Freibad im Jahr 2008 im Wachkoma. Ihr rechter Lungenflügel wurde so stark geschädigt, dass er kaum noch funktionsfähig ist. Amy ist auf Rollstuhl und Krankenbett angewiesen und wird über eine PEG Sonde künstlich ernährt. Des Weiteren benötigt sie Sauerstoff und leidet unter einer schweren Spastik, sie ist rund um die Uhr auf eine intensive Pflege angewiesen.

Amy lebt zusammen mit ihren Eltern und ihren beiden großen Schwestern, die glücklicherweise alle gesund sind. Leider besitzt die Familie kein behindertengerechtes Auto. Da sie sich ein solches Fahrzeug sehnlichst wünschen, ihnen jedoch die finanziellen Mittel fehlen haben die Eltern Kontakt aufgenommen und um Hilfe gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 2.500,00.