Behindertengerechtes Auto für Bjarne K.

Bjarne K. wurde am 17. November 1999 mit AMC (Arthrogryposis Multiplex Congenita - angeborene Gelenksteife) geboren. Seit frühester Kindheit ist sein Leben von dieser schweren Behinderung und zahlreichen Aufenthalten in Spezialkliniken bestimmt. Bjarne hat zwei ältere Brüder, Malte (Jahrgang 1993) und Helge (Jahrgang 1990). Beide leben noch daheim und unterstützen die Mutter tatkräftig. Nach der Geburt von Bjarne trennten sich die Eltern. Da der Vater oft arbeitslos ist, ist die finanzielle Unterstützung der Familie seinerseits sehr gering. Karola K. ist alleinerziehende Mutter von drei Kindern und arbeitet in Teilzeit als Erzieherin im Kindergarten. Dort wird sie als fleißig, zuverlässig und einfühlsam geschätzt.

Bjarne kann nicht laufen. Nur durch Unterstützung durch eine Begleitperson kann er einige Schritte gehen. Er ist daher auf einen Rollstuhl angewiesen. Trotz seiner körperlichen Einschränkung besucht er das Gymnasium in Uslar und wird dabei von einem Betreuer begleitet. Bjarne ist ein fröhliches und aufgeschlossenes Kind, welches Freude am Leben hat. Mit seinen Freunden und Mutter besucht er gerne das Schwimmbad.

Im Oktober 2011 wurde das 12 Jahre alte Familienauto auf der Rückfahrt vom Krankenhaus durch ein anderes Auto gerammt. Der Wagen erlitt einen Totalschaden. Das Geld von der Versicherung reichte für die Finanzierung eines neuen, behindertengerechten Autos bei Weitem nicht aus. Die Rücklagen der Familie sind durch die finanziellen Umstände sehr beschränkt. Nach diesem Unfall fuhr die Familie einen geliehenen Kleinwagen, der keinen Platz für den Rollstuhl bietet. Bjarne konnte nur mit diesem Auto mitgenommen werden, wenn er zum Auto getragen wurde und der Sitz ganz nach hinten gestellt war. Für Karola und Bjarne war dies eine große körperliche Belastung. Abhilfe schafft nur ein neues, behindertengerechtes Fahrzeug für die Familie.

Aktion Kinderträume unterstützte die Familie von Bjarne bei der Anschaffung eines behindertengerechten Wagens. Der fehlende Betrag in Höhe von 8.900,00 EUR wurde durch zahlreiche Spender mit der Aktion des Westfalenblattes über Weihnachten 2011 aufgebracht. Wir danken allen herzlich!

Bjarne einmal “Auf Schalke“

Für Bjarne hat sich ein großer Herzenswunsch erfüllt. Er durfte mit seiner Mutter ein Heimspiel “Auf Schalke“ in der Loge besuchen. Mit kuscheligen Decken und in Fan-Montur ausgestattet haben sie das Spiel mit Begeisterung verfolgt. 

Seine Lieblingsmannschaft in der Arena so hautnah zu erleben war ein großartiges Erlebnis; ein Tag an den er sich noch lange erinnern wird.