Therapie für Svenja

Svenja ist 17 Jahre alt und musste innerhalb kürzester Zeit zwei schwere Schicksalsschläge hinnehmen: Zuerst verstarb ihre geliebte Mutter an Krebs und kurze Zeit später erlitt ihre Großmutter, an der sie ebenfalls sehr stark hängt, und die nach dem Tod der Mutter eine wesentliche Bezugsperson für Svenja darstellt, einen schweren Schlaganfall, von dem sich bis heute nicht erholt hat, respektive sich weiterhin in einem lebensbedrohlichen Zustand befindet.

Den Tod der Mutter kann Svenja nicht alleine, bzw. mit ihrer restlichen Familie so verarbeiten, dass sie neuen Lebensmut erhält. Psychisch und physisch ist die Belastung für Svenja mittlerweile nicht mehr auszuhalten, ihr drohen ernsthafte Folgeschäden. Sie braucht dringend therapeutische Unterstützung, die ihre Krankenkasse aus formalen Gründen jedoch abgelehnt hat. Die Familie ist nicht in der Lage, die Kosten dieser therapeutischen Behandlung aus eigenen Mitteln zu finanzieren.

Aktion Kinderträume hat sich mit EUR 975,00 an den Kosten einer solchen therapeutischen Behandlung beteiligt.