Unterstützung beim Autokauf für Hannes allein erziehende Mutter

Hannes, 10, kam in der 34. Schwangerschaftswoche als Frühchen zur Welt und entwickelte sich in den ersten fünf Lebensmonaten völlig normal. Dann wurde er geimpft und es folgten epileptische Anfälle, die eine schwere Koordinationsstörung und eine Störung des Nerven- und Muskelsystems (ICP - infantile Cerebralparese) nach sich zogen. Heute ist er ständig auf Hilfe angewiesen. Aktion Kinderträume hat die Familie bereits 2010 unterstützt.

Seit der Trennung der Eltern lebt Hannes zusammen mit seiner Mutter und seiner großen Schwester, die glücklicherweise gesund ist. Die Familie besitzt ein behindertengerechtes Auto mit Rampe, weil Hannes jedoch in seinem neuen Rollstuhl viel höher sitzt, stößt er sich beim Hineinfahren ständig den Kopf. Deshalb wünscht sich die Mutter nun ein behindertengerechtes Fahrzeug mit einem Lift. Weil sie die Anschaffung aus eigenen Mitteln nicht finanzieren kann, hat sie erneut Kontakt aufgenommen.

Aktion Kinderträume spendet EUR 3.000,00.