Unterstützung für Nura und Salama

Nura, 6, und Salama, 2, sind beide an einer Myelinisierungsstörung erkrankt (Myelin ist die Isolierschicht der Nervenbahnen im Gehirn). Diese Störung hat zur Folge, dass beide schwere Behinderungen haben und in allen Lebenslagen auf eine intensive Pflege angewiesen sind.

Die Schwestern leben zusammen mit ihren Eltern. Die Mutter pflegt die Töchter, der Vater ist der Alleinverdiener der Familie. Für beide Mädchen sind, um mit der Umwelt in Kontakt treten zu können, klare Sinneserfahrungen wichtig. Sie mögen Körperkontakt, Lichtreize und eindeutige klare Geräusche. Deshalb wünschen sich die Eltern eine „Blasensäule“. Nura wird in Kürze an der Hüfte operiert. Für eine anschließend gute Rehabilitation sollte sie sich viel im Wasser bewegen, dafür braucht sie eine geeignete Schwimmweste. Weil den Eltern die Anschaffung der „Blasensäule“ und der Schwimmweste ohne Unterstützung nicht möglich ist, haben sie um Hilfe gebeten.

Aktion Kinderträume übernimmt die Kosten in Höhe von EUR 1.272,85.