Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Fahrzeugs für eine Großfamilie

Laurin, 12, ist seit Jahren verhaltensauffällig. Schon lange erhält er eine Physiotherapie und geht regelmäßig zu einer Kinderpsychiaterin. Momentan wird getestet, ob er an ADS, Depressionen oder einer Psychose leidet. Sein Bruder Leadan, 10, leidet an Neurodermitis und es wird vermutet, dass er Migräne und ADS hat (die Untersuchungen laufen bereits). Auch der 6-jährige Amarin ist nicht gesund. Er leidet an Epilepsie, hat eine sozial-emotionale Entwicklungsstörung, eine Sprachentwicklungsverzögerung und ein sehr unberechenbares Verhalten.

Die drei Jungs leben zusammen mit ihren Eltern und zwei weiteren Brüdern, die glücklicherweise gesund sind. Die Mutter leidet seit Jahren an Depressionen mit Panikattacken und Dissoziationen. Leider ist das Auto der Großfamilie nicht mehr fahrtüchtig. Jetzt wünschen sie sich dringend ein Großraumfahrzeug, weil ihnen die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel nicht möglich ist. Da ihnen die Mittel fehlen, hat die Mutter um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 1.000,00.