Ein Fahrradanhänger für Collin

Collin, 2, kam per Kaiserschnitt zur Welt und musste direkt nach der Geburt fast sieben Minuten lang reanimiert werden. Anschließend kam er auf die Intensivstation und es wurden etliche Untersuchungen durchgeführt. Dabei stellen die Ärzte einen Gendefekt fest, der bisher allerdings noch nirgends so dokumentiert wurde. Heute ist er schwer behindert, kann weder sitzen noch gehen, aber robben. In Kürze kommt er in den Kindergarten.

Collin lebt zusammen mit seinen Eltern und seiner Halbschwester Elaine, die auch nicht ganz gesund ist. Da die Mutter noch zur Schule geht und sich um die intensive Pflege von Collin kümmert, ist der Vater Alleinverdiener. Die Mutter hat um Hilfe gebeten, weil sie sich einen Fahrradanhänger für Collin wünschen.

Aktion Kinderträume übernimmt die Kosten in Höhe von EUR 720,00.