Unterstützung für Ilayda

Ilayda, 9, erkrankte im Februar 2012 an Leukämie. Im Juni des gleichen Jahres erfuhren die Eltern, dass sie eine Knochenmarkspende benötigt. Es folgten diverse Typisierungsaktionen, um einen genetischen Zwilling zu finden, leider bis jetzt ohne Erfolg.

Im März 2013 wurde die Chemotherapie abgeschlossen. Doch dann kam es im September 2014 zu einem ersten Rückschlag. Eine weitere Chemotherapie wurde durchgeführt. Die Eltern entschieden sich außerdem, ihre Tochter zusätzlich alternativ behandeln zu lassen. Diese Behandlungen schlugen an und Ilayda ging es besser. Die Familie konnte sogar gemeinsam eine vierwöchentliche Reise in die Türkei unternehmen. Doch dann ein erneuter Rückschlag im März 2015. Es wurde wieder Leukämie diagnostiziert und Ilayda ist derzeit erneut in Behandlung.

Ilayda lebt zusammen mit ihren Eltern und ihrer Schwester Aleyna. Sie leidet sehr unter der Situation. Der Vater hat Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten, da die finanzielle Situation der Familie sehr angespannt ist.

Aktion Kinderträume übernimmt die Kosten für die Übernachtungen im Ronald McDonald Haus in Tübingen in Höhe von EUR 652,50.