Ein behindertengerechtes Auto für Lara’s Mutter

Lara, 10, leidet seit ihrer Geburt an Morbus Pompe (eine erblich bedingte Stoffwechselkrankheit, die sich überwiegend in der Muskulatur bemerkbar macht). Lara muss einmal wöchentlich zur Enzymersatztherapie. Ohne diese Behandlung und ihre Medikamente würde sie innerhalb von drei Monaten sterben. Seit 2010 kann sie nicht mehr gehen, sie sitzt seither im Rollstuhl. Im Mai 2012 erlitt sie eine Lungenentzündung und musste zweieinhalb Wochen komplett beatmet werden. Nach sieben Wochen konnte sie aus dem Krankenhaus entlassen werden, nachts und tagsüber bei Bedarf muss sie aber noch immer beatmet werden. Da ihr mittlerweile die Kraft in den Armen fehlt, ist sie auf einen Elektrorollstuhl angewiesen.

Lara lebt zusammen mit ihrer allein erziehenden Mutter. Diese kann wegen der intensiven Pflege ihrer Tochter nicht arbeiten und demzufolge fehlen ihr die finanziellen Mittel für die Anschaffung eines behindertengerechten Autos. Weil die kleine Familie dies dringend benötigt, hat die Mutter Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume übergibt einen VW Caddy im Wert von EUR 23.000,00.

Video