Ein VW Caddy für Benjamin-Nour’s Familie

Benjamin-Nour, 4, ist ein Zwillingskind und kam mit dem Down Syndrom auf die Welt. Er liegt in seiner Entwicklung weit zurück und kann aufgrund einer Muskelschwäche, trotz regelmäßiger Therapien, noch nicht laufen. Zudem ist er sehr Infekt anfällig und häufig krank. 3-4x pro Tag müssen seine Atemwege abgesaugt werden. Mit fünf Monaten wurde er am Herz operiert. Auch seine Zwillingsschwester Rhianna-Lina ist nicht vollkommen gesund, sie leidet unter kindlichem Asthma, häufig unter Atemnot und muss zeitweise stationär im Krankenhaus bleiben. Auch sie erhält eine Ergo- und Physiotherapie, weil sie ebenfalls nicht altersgerecht entwickelt ist. Gemeinsam haben die Zwillinge eine Phantasiesprache entwickelt, in der sich miteinander unterhalten. Beide besuchen die gleiche Gruppe eines Kindergartens.

Die Zwillinge leben zusammen mit ihren Eltern und ihrem kleinen Bruder Elias-Sulaiman, der glücklicherweise gesund ist. Aufgrund von Benjamin-Nours Beeinträchtigungen ist die Familie auf ein Auto angewiesen. Die Praxis des Kinderarztes liegt 30 km entfernt und hinzukommen regelmäßige Termine beim Augenarzt, in der Down-Syndrom-Ambulanz, beim Zahnarzt etc. und die verschiedenen Therapien. Leider ist das Auto der Familie alt und stark reparaturbedürftig. Deshalb wünschen sie sich ein neues Großraumfahrzeug. Da der Vater noch studiert und die Mutter nicht berufstätig ist, weil sie die Kinder betreut, sind ihre finanziellen Mittel sehr eingeschränkt und die Anschaffung eines Großraumfahrzeuges unerschwinglich. Deshalb haben sie Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume übergibt einen VW Caddy im Wert von EUR 18.000,00.

Video