Ein behindertengerechtes Fahrzeug für Chantal und Cassandra

Chantal, 7, und Cassandra, 4, leiden beide an einer infantilen Morbus Pompe (seltene erblich bedingte Stoffwechselerkrankung, die sich überwiegend in der Muskulatur bemerkbar macht). Chantal ist durch die Erkrankung bereits stark eingeschränkt. Sie konnte nie laufen oder stehen und muss seit drei Jahren beatmet werden. Weil an ihren Rollstuhl ein Anhänger mit Beatmung angekoppelt werden muss, ist sie auf einen Elektrorollstuhl angewiesen. Für einen normalen Rollstuhl wäre dies zu schwer. Ihrer kleinen Schwester Cassandra geht es trotz der Erkrankung bisher noch sehr gut. Beide Mädchen müssen jedoch regelmäßig einmal wöchentlich bzw. alle 14 Tage ins Krankenhaus, um dort lebenserhaltende Enzyme zu bekommen. Hinzu kommen täglich Termine bei verschiedenen Therapeuten.

Die Mädchen leben zusammen mit ihren Eltern und einem weiteren Geschwisterchen, das glücklicherweise gesund ist. Leider hatte ihr Auto einen Getriebeschaden und deshalb wünschen sie sich die Eltern dringend ein neues behindertengerechtes Auto. Weil ihnen für die Anschaffung die finanziellen Mittel fehlen, hat die Mutter Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume übergibt einen umgebauten VW Multivan im Wert von EUR 38.400,00. Davon stammen EUR 10.000,00 von einer Spende der Firma Pro Food.

Video