Unterstützung für Firdevs

Firdevs, 7, ist seit ihrem Säuglingsalter aufgrund einer Staphylococcus epidermidis (Bakterien, die die menschliche Haut und Schleimhaut besiedeln) mit septischem Schock mehrfach behindert, d.h. körperlich behindert und hat eine Sprachstörung. Zudem kommt es regelmäßig zu Wutattacken und sie ist aggressiv.

Firdevs lebt zusammen mit ihrer allein erziehenden Mutter. Aufgrund einer Empfehlung hat die Mutter mit ihrer Tochter eine ganzheitliche Behandlungstherapie begonnen. Diese Therapie hilft sehr. Firdevs Allgemeinzustand hat sich wesentlich verbessert. Leider sind die Kosten für diese Therapie sehr hoch und werden nicht von der Krankenkasse übernommen. Weil die Mutter sie weiterhin nach dieser Methode behandeln lassen möchte, hat sie um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 4.200,00.