Ein umgebauter VW Caddy für Monja´s allein erziehende Mutter

Monja, 7, ist von Geburt an behindert. Sie kann weder laufen noch alleine sitzen, nicht sprechen, selbstständig essen oder trinken und ist auf einen Rollstuhl angewiesen. Sie bedarf einer ständigen Beaufsichtigung und einer intensiven Pflege. Trotz unzähliger Untersuchungen gibt es bisher keine endgültige Diagnose. Dennoch ist sie lebhaft und munter.

Seit der Trennung der Eltern lebt Monja zusammen mit ihrer allein erziehenden Mutter. Sie hat drei weitere, glücklicherweise gesunde Geschwister, zwei davon sind bereits ausgezogen. Leider ist das Auto der Familie nicht behindertengerecht, daher muss die Mutter sie ins Auto heben und dann den Rollstuhl im Kofferraum unterbringen. Der Rollstuhl ist sehr schwer und auch Monja wird größer und schwerer. Deshalb wünscht sich die Familie dringend ein behindertengerechtes Fahrzeug. Weil sie aufgrund von Monja´s intensiver Pflege nicht berufstätig ist, fehlen ihr die finanziellen Mittel. Darum hat die Mutter um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume übergibt der Familie einen umgebauten VW Caddy im Wert von EUR 24.000,00. Davon stammen EUR 500,00 von einer Spende des 6. Regiments der British Army.

Hier geht's zum Video