Ein VW Caddy für Mia´s allein erziehende Mutter

Mia, 3, kam in der 25. Schwangerschaftswoche als Frühchen mit nur 650 g zur Welt und lag fünf Monate lang auf der Intensivstation. Da sie knapp sechs Wochen lang beatmet wurde, ist sie bis heute chronisch lungenkrank. Schon bei geringen Anstrengungen bekommt sie kaum Luft und muss auch bei kleinsten Infekten mit Sauerstoff versorgt werden. Durch die Intubationen als Baby leidet sie unter einer Störung der Zungenmuskulatur mit Trinkschwäche, weshalb sie oft würgt und erbricht. Sie wird darum fast ausschließlich mit Flüssignahrung ernährt. Auch das Leben der Mutter war nach der Geburt bedroht, sie musste zweimal operiert werden.

Mia lebt zusammen mit ihrer allein erziehenden Mutter und ihrem großen Bruder, der eine Multiple Dyslalie (Störung der Aussprache) und LRS (Lese- und Rechtschreibschwäche) hat. Ansonsten aber ist er gesund. Leider besitzt die kleine Familie kein Auto. Aufgrund der vielen Therapien wird aber dringend eines benötigt. Derzeit leiht die Mutter sich entweder einen Wagen oder nutzt öffentliche Verkehrsmittel. Weil ihr die finanziellen Mittel für die Anschaffung eines Fahrzeuges fehlen, hat sie um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume übergibt einen VW Caddy im Wert von EUR 18.000,00. Davon stammen EUR 2.636,00 aus einer Spende der Friedr. Dick GmbH & Co. KG.

Hier geht's zum Video.