Ein behindertengerechter VW Caddy für Maleks allein erziehende Mutter

Malek, 14, kam mit schweren und äußerst komplexen Fehlbildungen zur Welt. Schon in der ersten Nacht war eine mehrstündige Operation an der Speiseröhre notwendig. Es folgten ein neunmonatiger Aufenthalt auf der Intensivstation und währenddessen mehrere OP’s an der Speiseröhre, der Luftröhre, an Herz und Darm. Sein Zustand war mehrfach lebensbedrohlich, aber er hat einen ungeheuren Lebenswillen. Im September 2002 wurde er in die häusliche Pflege entlassen. Er kann weder laufen, noch sprechen und wird über eine Sonde ernährt. Da es nicht gelungen ist seine Luftröhre zu stabilisieren, atmet er durch eine Trachealkanüle. Weil während einer Herz-OP im fünften Lebensmonat die Reizleitung zerstört wurde, trägt er einen Herzschrittmacher. Nachts schläft er angeschlossen an eine Beatmungsmaschine.

Seit der Trennung der Eltern lebt Malek bei seiner allein erziehenden Mutter und seinem großen Bruder Jalal, der glücklicherweise gesund ist. Leider besitzt die Familie kein behindertengerechtes Fahrzeug, die Mutter muss ihn immer ins Auto heben. Da der Wagen bereits alt und stark reparaturbedürftig ist, möchte sie nun ein behindertengerechtes Fahrzeug anschaffen. Weil ihr die Mittel fehlen, hat sie um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume übergibt einen behindertengerechten VW Caddy im Wert von EUR 24.000,00. Davon stammen EUR 10.000,00 von der Weihnachtsspende der Firma Zimmermann GmbH. EUR 1.500,00 sind von einer Spende der Business Golf Trophy.

Hier geht's zum Video.