Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Autos für Tommy´s allein erziehende Mutter

Tommy, 6, kam in der 28. Schwangerschaftswoche als Frühchen zur Welt. Bereits kurz nach seiner Geburt erhielten die Eltern die niederschmetternde Diagnose „bilaterale Cerebralparese“ (Bewegungsstörungen, deren Ursache in einer frühkindlichen Hirnschädigung liegt). Es folgten mehrere Operationen und zahlreiche Therapien. Heute kann Tommy weder laufen, stehen oder selbstständig sitzen und muss gefüttert werden. Trotz seiner Behinderung ist er ein lebensfroher Junge.

Seit der Trennung der Eltern lebt Tommy zusammen mit seiner allein erziehenden Mutter und seinem kleinen Bruder Samuel, der leider auch nicht gesund ist. Bei ihm liegt eine generalisierte Entwicklungsverzögerung vor mit einer schweren Kommunikationsstörung sowie eine auffälligen Verhaltensstörung bei gleichzeitig bestehender mittelgradiger Schallempfindungsschwerhörigkeit beidseitig. Die Mutter hat Kontakt aufgenommen, da sie dringend ein behindertengerechtes Auto benötigt. Weil ihr für die Anschaffung die finanziellen Mittel fehlen, hat sie um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 2.500,00.