Adeli-Therapie für Florian

Florian, 8, ist von Geburt an schwerst geistig und körperlich behindert. Er leidet u.a. an symptomatisch fokaler Epilepsie, einer Hirnfehlbildung, Rindenblindheit sowie einer Entwicklungsretardierung. Er kann weder laufen noch selbstständig essen, ist auf einen Rollstuhl angewiesen und bedarf einer intensiven Betreuung.

Weil seine Mutter drogenabhängig ist, lebt Florian seit sieben Jahren zusammen mit seinem Bruder bei den Großeltern. Seit dem Sommer 2015 macht er ansatzweise Schrittbewegungen in seiner Stehhilfe. Um dies weiter zu fördern, möchten die Großeltern die Adeli-Therapie in der Slowakei mit ihm durchführen. Da diese Therapie sehr kostenintensiv ist, hat die Großmutter Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 500,00.