Erneute Unterstützung für Leonie

Leonie, 10, hat sich in den ersten vier Lebensjahren altersgerecht entwickelt. Dann aber stagnierte ihre Entwicklung bzw. es kam zu Rückschritten. Die Ärzte diagnostizierten eine besonders schwere Form der Epilepsie. Leider brachte die darauf folgende Behandlung keine Besserung, im Gegenteil ihr Zustand verschlechterte sich.

Aktion Kinderträume hat Leonie bereits im letzten Jahr bei der Durchführung von Akupunktur und homöopatischer Medizin unterstützt. Durch diese Therapie hat sich ihr Zustand verbessert. Deshalb möchte die Mutter ihr diese Therapie weiterhin ermöglichen. Weil ihr die finanziellen Mittel fehlen, hat sie erneut um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 1.000,00.

Der Betrag stammt aus der Spendenaktion  des 2. Vorsitzenden von Aktion Kinderträume e.V. Herrn Clemens Tönnies anlässlich seines 60. Geburtstages. Er hat seine Familie, Freunde  und Geschäftspartner gebeten, auf Geschenke zu verzichten und alle sind der freundlichen Anregung großzügig gefolgt.