Erneute Unterstützung für Lilli

Lilli, 10, kam in der 30. Woche einer Drillingsschwangerschaft als Frühchen zur Welt. Heute ist sie zu 100% schwer behindert und an den Rollstuhl gebunden. Sie kann nur wenige Schritte in sehr schlechter Haltung am Rollator gehen. Aktion Kinderträume hat die Familie in diesem Jahr bereits beim Einbau eines Treppenlifts unterstützt.

Nun haben die Eltern erneut um Unterstützung gebeten, da sie bisher kein behindertengerechtes Auto besitzen. Bisher heben sie Lilli immer ins Auto. Aufgrund ihrer Größe und des Gewichts wird dies immer schwerer. Deshalb wünschen sich die Eltern ein behindertengerechtes Auto. Weil ihnen für die Anschaffung die finanziellen Mittel fehlen, haben die Eltern erneut Kontakt aufgenommen.

Aktion Kinderträume spendet EUR 3.000,00.

Der Betrag stammt aus der Spendenaktion des 2. Vorsitzenden von Aktion Kinderträume e.V. Herrn Clemens Tönnies anlässlich seines 60. Geburtstages. Er hat seine Familie, Freunde und Geschäftspartner gebeten, auf Geschenke zu verzichten und alle sind der freundlichen Anregung großzügig gefolgt.