Ein behindertengerechter VW Caddy für Janosch

Janosch, 12, kam vermeintlich gesund zur Welt. Nach acht Monaten bemerkte die Mutter, dass etwas nicht in Ordnung war. Im Krankenhaus vermutete man ziemlich schnell eine Muskelerkrankung, was sich bestätigte. Janosch leidet unter dem seltenen Gendefekt Muskeldystrophie Becker Kiener (Muskelschwund). Da die Erkrankung schneller voranschreitet als erwartet, ist er bereits auf einen Elektrorollstuhl angewiesen. Hinzu kommt, dass er verhaltensauffällig und lernschwach ist und u.a. an einer Skoliose (Wirbelsäulenverkrümmung) und Osteoporose (Knochenschwund) leidet.

Janosch lebt zusammen mit seiner Mutter und seinem Stiefvater und auch die Großeltern leben mit im Haus. Die Großmutter ist an Demenz erkrankt. Um die Wohnungen barrierefrei erreichen zu können, ließ die Familie bereits einen Treppenlift einbauen. Auch der behindertengerechte Umbau des Badezimmers ist geplant. Aufgrund dessen ist den Eltern die Anschaffung eines dringend benötigten behindertengerechten Fahrzeuges nicht möglich. Deshalb hat die Mutter Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume übergibt der Familie einen umgebauten VW Caddy im Wert von EUR 24.500,00.

Der Betrag stammt aus der Spendenaktion des 2. Vorsitzenden von Aktion Kinderträume e.V. Herrn Clemens Tönnies anlässlich seines 60. Geburtstages. Er hat seine Familie, Freunde und Geschäftspartner gebeten, auf Geschenke zu verzichten und alle sind der freundlichen Anregung großzügig gefolgt.