Unterstützung für Ida

Ida, 5, kam vermeintlich gesund zur Welt. Mit drei Jahren wurden bei ihr zwei seltene Gendefekte des Bindegewebes, eine Wundheilungsstörung und eine rheumatische Erkrankung diagnostiziert. Seit September 2014 trägt sie Ringorthesen an beiden Füßen mit passenden Schuhen, Juli 2015 kam eine Handgelenksfunktionsschiene an der echten Hand hinzu. Zudem braucht sie nachts eine Lagerungsschiene für das Kniegelenk. Da im Laufe des Tages Ida´s Kondition nachlässt, sitzt sie dann im Rollstuhl. Ida ist ein freundliches, lebhaftes kleines Mädchen und besucht inzwischen die integrative Gruppe eines Kindergartens.

Ida lebt zusammen mit ihren Eltern und ihrer großen Schwester Hannah, die leider auch nicht gesund ist. Hannah hat einen Herzfehler, ist hörgeschädigt, hat eine Sprachstörung und Asthma. Die Mutter hat Kontakt aufgenommen, da sie sich für Ida einen speziellen Fahrradanhänger wünschen. Weil ihnen die Anschaffung aus eigenen Mitteln nicht möglich ist, hat sie um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 2.000,00.

Der Betrag stammt aus der Spendenaktion des 2. Vorsitzenden von Aktion Kinderträume e.V. Herrn Clemens Tönnies anlässlich seines 60. Geburtstages. Er hat seine Familie, Freunde und Geschäftspartner gebeten, auf Geschenke zu verzichten und alle sind der freundlichen Anregung großzügig gefolgt.