Ein VW Caddy für Maximilian

Maximilian ist 8 Jahre alt und kam vermeintlich gesund zur Welt. Als er drei Monate alt war, zeigte er erste Anzeichen einer schweren Epilepsie und Spastik, die Diagnose war schwerste Hirnschädigung. Weshalb Maximilian schwertbehindert ist, konnten die Ärzte bis heute nicht feststellen. Aus diesem Grund ist eine Prognose über seine Lebenserwartung nicht abschätzbar. Maximilian ist rund-um-die-Uhr auf die Pflege seiner Mutter angewiesen.

Er lebt zusammen mit seinen Eltern und seiner 14 jährigen Schwester Sarah Michelle, die glücklicherweise gesund ist. Aufgrund der intensiven Pflege von Maximilian ist der Vater der Alleinverdiener der Familie. Da die Familie kein behindertengerechtes Auto besitzt, müssen bei gemeinsamen Familienausflügen, Arztbesuchen etc. der Therapiestuhl und der Rehabuggy auseinandergebaut werden, und im Kofferraum verstaut werden. Ein behindertengerechtes Auto wäre eine Erleichterung für die ganze Familie. Weil Ihnen die Anschaffung aus eigener Kraft nicht möglich ist, haben die Eltern Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume übergibt einen VW Caddy im Wert von EUR 18.000,00.

Der Betrag stammt aus der Spendenaktion des 2. Vorsitzenden von Aktion Kinderträume e.V. Herrn Clemens Tönnies anlässlich seines 60. Geburtstages. Er hat seine Familie, Freunde und Geschäftspartner gebeten, auf Geschenke zu verzichten und alle sind der freundlichen Anregung großzügig gefolgt.

Hier geht es zum Video