Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Fahrzeugs für Kaylie´s allein erziehende Mutter

Kaylie ist 3 Jahre alt und leidet am Freeman-Sheldon Syndrom (FSS). Meist wird diese Krankheit vererbt, kann aber jederzeit als spontane Mutation in einer Familie auftreten. Dies ist bei Kaylie der Fall. Diese Mutationen führen zu Schädigungen der Muskulatur des Embryos. Der Grad der körperlichen Behinderung variiert von leichten Defiziten bis hin zu einer sehr schweren körperlichen Einschränkung. Bei Kaylie ist dieses Syndrom leider stark ausgeprägt. Sie hat Fehlstellungen an den Armen, Händen, Beinen und Füßen, einen sehr kleinen Mund, einen unterentwickelten Kiefer und ein eingedrücktes Gesicht, welches sich aber durch eine schwere Operation von 12 Stunden deutlich verbessert hat.

Seit der Trennung der Eltern lebt Kaylie bei ihrer allein erziehenden Mutter. Die Mutter hat Kontakt aufgenommen, da die kleine Familie derzeit kein eigenes Auto besitzt. Bisher leiht sich die Mutter immer das Auto ihrer Eltern. Dies ist jedoch auf Dauer keine Lösung. Weil der allein erziehenden Mutter die Anschaffung eines behindertengerechten Autos aus eigener Kraft nicht möglich ist, hat sie um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 2.500,00.