Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Fahrzeugs für Maximilian´s allein erziehende Mutter

Maximilian ist 3 Jahre alt und kam in der 24. Schwangerschaftswoche mit 580 Gramm als Frühchen zur Welt. Aufgrund seiner extrem frühen Geburt folgte ein Kampf um Leben und Tod. Doch Maximilian ist ein Kämpfer und überlebte. Nach 157 Tagen auf der Intensivstation durfte Maximilian endlich nach Hause. Heute ist Maximilian schwerstmehrfachbehindert. Er benötigt eine Sauerstoffversorgung und wird über eine PEG Sonde ernährt. Er ist auf einen Rollstuhl angewiesen und kann auch nicht sprechen.

Maximilian lebt bei seiner allein erziehenden Mutter und seinem großen Bruder Sebastian, der obwohl er mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, einer Hypospadie (angeborene Entwicklungsstörung der Harnröhre) und einem großen Loch im Herzen zur Welt kam, heute ein Leben fast ohne Einschränkungen führt. Aufgrund eines Schadens an dem Familienauto, welcher sich nicht mehr beheben lässt, hat die Familie derzeit kein Auto. Da sie jedoch sehr ländlich leben, sind sie dringend auf ein Auto angewiesen. Weil der alleinerziehenden Mutter die Anschaffung eines behindertengerechten Fahrzeugs aus eigener Kraft nicht möglich ist, hat sie Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 3.000,00.