Neue Küche senkt Nebenkosten

Ein Notruf der Lebenshilfe München erreichte im Juli 2010 Aktion Kinderträume: Der gemeinnützige Verein berichtete von einer kinderreichen Familie in großer Not. Eines ihrer insgesamt sieben Kinder verstarb schon ist im Säuglingsalter.

Seit Mitte November 2009 ist die 5-jährige Tochter lebensbedrohlich erkrankt. Sie wird mittlerweile in einer Spezialklinik behandelt und bislang ist unklar, ob eine Besserung zu erwarten ist. Die Eltern wechseln sich ab, die Tochter in die Klinik am Chiemsee zu begleiten oder die anderen Kinder in München zu betreuen.

Aufgrund der besonderen Situation kann der Vater, der bisher alleinige Versorger der Familie, nicht mehr arbeiten.

Zu der großen seelischen Belastung kommt damit ein finanzieller Engpass hinzu. Dieser macht sich in vielen Bereichen bemerkbar.

Die Lebenshilfe München hat insbesondere auf den desolaten Zustand der Küche hingewiesen. Die vor Jahren aus zweiter Hand angeschafften Möbel sind verbraucht wie auch die veralteten Elektrogeräte, was bei letzteren zudem zu einem erhöhten Stromverbrauch führt.

Aktion Kinderträume hat die Anschaffung einer neuen Küchenzeile mit EUR 2.500 unterstützt.