Unterstützung für Atila

Atila, 2 Jahre, ist aufgrund einer Hirnblutung während der Geburt mehrfach schwerbehindert. Er hat eine spastische unilaterale Cerebralparese links, einen Hydrocephalus mit VP-Shunt, ist blind und leidet unter Epilepsie. Atila ist in allen Entwicklungsbereichen stark beeinträchtigt.

Er lebt zusammen mit seiner alleinerziehenden Mutter. Diese möchte gerne eine „systemische Bewegungstherapie“ mit ihrem Sohn machen. In dieser Therapie wird einerseits Atila individuell gefördert und in seiner motorischen und sozialen Entwicklung unterstützt. Zum anderen erhält die Mutter neue Handlungsideen um den Alltag mit ihrem Sohn zu erleichtern. Weil die Therapie sehr kostenintensiv ist, hat die Mutter Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 2.000,00.