Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Fahrzeugs für Alessio C.

Alessio ist 5 Jahre alt und kam vermeintlich gesund zur Welt. Die ersten drei Lebensjahre entwickelte er sich fast normal. Dann fingen die Probleme an. Alessio fiel oft hin und alles Alltägliche fiel im immer schwerer. Daraufhin ließen die Eltern ihren Sohn untersuchen. Es wurden zwei MRT erstellt, die jedoch ohne Diagnose blieben. Erst in einer Augenklinik fanden die Ärzte einen kirschroten Fleck in seinem Auge. Im November 2015 erhielten die Eltern die niederschmetternde Diagnose – Tay-Sachs-Syndrom. Dies ist eine autosomalrezessiv vererbe Krankheit. Sie ist nicht heilbar und die Kinder haben keine hohe Lebenserwartung. Alessio kann mittlerweile weder laufen noch sprechen und sieht auch nur noch sehr wenig. Seit November 2016 wird er über eine Magensonde ernährt, da er eine Schluckstörung entwickelt hat.

Alessio lebt zusammen mit seinen Eltern und seinem großen Bruder, der glücklicherweise gesund ist. Die Mutter hat Kontakt aufgenommen, da sie dringend ein neues behindertengerechtes Auto benötigen. Ihr Altes ist bereits 17 Jahre alt und stark reparaturbedürftig. Da die Familie sehr ländlich wohnt, sind sie auf ein geeignetes Fahrzeug angewiesen. Weil ihnen für die Anschaffung eines behindertengerechten Autos die finanziellen Mittel fehlen, hat sie Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich mit EUR 1.5000,00. Der Betrag stammt von einer Spende des "Dinner Rosé".