Fabienne - mobil trotz Behinderung

Die 16 Jahre alte Fabienne B. aus Neunkirchen ist seit ihrer Geburt schwerst mehrfach behindert. Die Behinderungen machen Fabienne ein Stehen oder Gehen unmöglich. Ein Transport ist daher nur in einem speziell angefertigten Rollstuhl möglich. Das Mädchen lebt wochentags in einer stationären Einrichtung. An den Wochenenden und in der Ferienzeit wird Fabienne im Haushalt der alleinerziehenden Mutter betreut.

Bis vor drei Jahren konnte ihre Mutter sie noch dank eines speziellen Sitzes im PKW transportieren. Der Sitz ermöglichte Arztbesuche, Fahrten zu Bekannten und Freunden, usw. Mittlerweile ist die Beförderung in dem kleinen privaten Fahrzeug nicht mehr möglich. Durch diese Situation sind Mutter und Tochter gleichermaßen von der Außenwelt abgeschnitten.

Die Mutter arbeitet halbtags als Erzieherin. Da sie weder Vermögen besitzt noch über nennenswerte Ersparnisse verfügt, kann sie ein ausreichend großes und behindertengerecht ausgerüstetes Fahrzeug nicht selbst finanzieren. Deshalb haben Mutter und Tochter um finanzielle Hilfe gebeten. Aktion Kinderträume hat den Kauf eines Fahrzeugs mit EUR 1.500,00 unterstützt.

Fabiennes Mutter hat in ihrem Dankesschreiben mitgeteilt, dass sich beide seit Anfang August auch über die Geburt eines gesunden Schwesterchens bzw. Töchterchens freuen.

Betreut wurde Fabiennes Mutter beim Kauf und Umbau des Autos vom Verein "Mobil mit Behinderung e. V.".