Adeli Therapie für Milos

Milos ist 7 Jahre alt und leidet seit seiner Geburt an einer infantilen Cerebralparese mit einem erhöhten Muskeltonus. Er hat eine enorme Spastik, ist stark entwicklungsverzögert, kann nicht sitzen, krabbeln oder laufen. Seit 2012 leidet er zudem an Epilepsie. Trotz seiner erheblichen Einschränkungen ist Milos ein sehr freundlicher und glücklicher Junge.

Milos lebt bei seinen Eltern. Diese versuchen ihn seit Jahren durch verschiedene Therapie wie zum Beispiel Petö, Reittherapie oder Akkupunktur zu fördern. Nun sind sie auf die Adeli Therapie in der Slowakei gestoßen. Diese Therapie ist eine intensive, individuelle und ganzheitliche Neurorehabilitation. Sie kann Betroffenen zu mehr Lebensqualität und Selbstständigkeit verhelfen.

Dies erhoffen sich die Eltern auch für ihren Sohn und möchten ihn deshalb gerne dort behandeln lassen. Weil die Kosten für die Adeli Therapie sehr hoch sind und auch nicht von der Krankenkasse übernommen werden, haben die Eltern Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 4.250,00. Der Betrag stammt aus der Weihnachtsspende der Tönnies Unternehmensgruppe.