Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Fahrzeugs für Alwin

Alwin ist 7 Jahre alt und kam vermeintlich gesund zur Welt. Jedoch schrie er von Anfang an sehr lange und energisch, oft stundenlang und ließ sich durch nichts beruhigen. Auffällig dabei waren das Zucken der Arme und das Verdrehen der Augen. Doch der Kinderarzt konnte nichts feststellen und beruhigte die Eltern. Im Internet stießen die Eltern dann auf das West Syndrom. Dies ist eine seltene Krankheit, bei der es zu schlimmen epileptischen Krampfanfällen kommt. Auf Drängen der Eltern erfolgte eine EEG-Untersuchung, die den schlimmen Verdacht der Eltern leider bestätigte. Daraufhin folgten monatelange Krankenhausaufenthalte, um Alwin mit verschiedenen Medikamenten einzustellen. Mittlerweile hat er nur noch kleinere Anfälle. Leider ist aufgrund der vielen Anfälle Alwins Gehirn irreparabel geschädigt. Er ist auf dem Entwicklungsstand eines 8 Monate alten Babys.

Seit der Trennung der Eltern leben Alwin und sein kleiner Bruder Arthur im Wechselmodell mit wöchentlichem Wechsel bei Vater oder Mutter. Der Vater besitzt leider kein behindertengerechtes Auto. Weil er dies dringend benötigt, ihm die Anschaffung jedoch ohne Unterstützung nicht möglich ist, hat er Kontakt aufgenommen.

Aktion Kinderträume spendet EUR 2.500,00.