Ein umgebauter VW Caddy Maxi für Josefine M.

Josefine ist 3 Jahre alt und von Geburt an schwer mehrfach behindert. Sie ist in allen Lebenslagen auf die Unterstützung ihrer Eltern angewiesen. Josefine besucht eine Kita für mehrfach schwerbehinderte Kinder. Dort erhält sie alle notwendigen Therapien.

Josefine lebt zusammen mit ihren Eltern und ihren Schwestern Seraphina und Pauline, die beide glücklicherweise gesund sind. Die Mutter ist leider nicht gesund. Sie hatte im Jahr 2015 einen Gehirntumor und leidet seither an Epilepsie und ist zu 70% schwerbehindert. Aufgrund dessen ist der Vater der Alleinverdiener der Familie. Er arbeitet als Krankenpfleger im 3 Schicht Dienst einer Pflegeeinrichtung im Hospizbereich. Weil sie kein Auto besitzen, ist die Familie auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen. Somit müssen die Eltern Josefine jeden Tag mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Kita bringen und wieder abholen. Dies ist für das kleine Mädchen jedes Mal eine Qual. Ein behindertengerechtes Auto würde das Leben der Familie um Vieles erleichtern. Da den Eltern für die Anschaffung eines solchen Fahrzeugs die finanziellen Mittel fehlen, hat der Vater Kontakt aufgenommen und um Unterstützung gebeten.

Aktion Kinderträume übergibt der Familie einen umgebauten VW Caddy Maxi im Wert von EUR 32.100,00. Davon stammen EUR 2.100,00 von einer Spende des Seecafés Rheda-Wiedenbrück. EUR 20.000,00 stammen von einer Spende von Martin Bertinchamp. Davon stammen EUR 5.000,00 von einer Spende der EWG Eberswalder Wurst GmbH.

Video